Produktformangaben

Angaben zur Produktform helfen dem Handel, die Art des Produktes zu erkennen und eine kundenorientierte Produkteinordnung bzw. –platzierung vorzunehmen.

Bei der Festlegung einer Produktform ist immer eingangs zu entscheiden, ob Sie ein einteiliges oder mehrteiliges Produkt beschreiben, sprich welche Produktzusammensetzung vorliegt. Entsprechend ist die Produktform des Gesamtproduktes zu wählen, welche durch weiterführende Angaben zu konkretisieren ist.

Nachfolgend haben wir die im VLB möglichen Beschreibungsarten für Produktformangaben zusammengestellt.

Hinweis: Das ProductFormFeature-Composite wird im VLB ausschließlich zur Weitergabe von Warnhinweisen verwendet.

Zusammensetzung

Für jedes Produkt ist festzulegen, ob es sich um ein einteiliges oder ein mehrteiliges Produkt handelt.

Falls Sie beispielsweise ein Buch ohne Beigaben beschreiben, handelt es sich um ein einteiliges Produkt. Falls Sie ein Buch mit einer beigefügten CD beschreiben, handelt es sich bereits um ein mehrteiliges Produkt, für das Sie Informationen zu Teilprodukten angeben sollten.

Auch können Sie für mehrteilige Produkte angeben, ob die enthaltenen Teilprodukte separat erhältlich sind. Des Weiteren können Sie angeben, dass alle enthaltenen Produkte dieselben sind und Sie ein Paket dieses Produktes anbieten.

Info-Icon_klein

Bitte beachten Sie: Wenn Sie mehrteilige Produkte vertreiben, ist immer zu prüfen, ob diese ein Mehrwertsteuer-Splitting innerhalb der Preisangabe verlangen.

In ONIX 3.0 können Angaben zur Produktzusammensetzung in ProductComposition bzw. in x314 mit Werten aus Codeliste 2 hinterlegt werden.

In ONIX 2.1 können Sie diese Information nur indirekt über die Produktform angeben. Die ONIX 2.1 Produktformen WW und WX zeigen an, dass es sich um ein mehrteiliges Produkt handelt. Alle anderen ONIX 2.1 Produktformen lassen darauf schließen, dass es sich um ein einteiliges Produkt handelt.

Die Angabe, dass es sich um ein einteiliges Produkt handelt, ist wie folgt vorzunehmen.

ONIX 3.0 Short
<x314>00</x314>
ONIX 3.0 Reference
<ProductComposition>00</ProductComposition>

Produktform

Die Produktform definiert grundlegend die Gattungszugehörigkeit eines Produktes. Durch die Angabe legen Sie beispielsweise fest, ob es sich bei Ihrem Produkt um ein Buch oder eine Audio-CD handelt. Folglich ist es dem Handel auf Basis der Produktform möglich, Ihr Produkt einer Produktart zuzuordnen und Ihr Produkt entsprechend zu platzieren, aber auch bei der Bestellung außen vorzulassen.

Die Angabe einer Produktform ist im VLB für jedes Produkt verpflichtend.

Die Angabe der Produktform ist in ProductForm bzw. b012 vorzunehmen. Die möglichen Werte zur Festlegung der Produktform weichen in ONIX 2.1 (Codeliste 7) und ONIX 3.0 (Codeliste 150) voneinander ab. Um Angaben aus einem Format in das jeweilig andere so verlustfrei wie möglich stattfinden zu lassen, wird im VLB das folgende Mapping eingesetzt.

Bitte geben Sie die Produktform so genau wie möglich an und vermeiden Sie unbestimmte Angaben wie Code 00 (nicht definiert) oder die übergeordneten Codes *A (bspw. BA = Buch – nicht weiter definiert).

In der nachfolgenden Tabelle finden Sie eine kategorische Auflistung der existierenden Produktformen.

ONIX 2.1 ONIX 3.0 Inhalt
A* A* Audio
B* B* Buch
C* C* Landkarte
D* außer DG und DO D* Digitaler Datenträger
DG E* E-Book
- E* Digitales Online-Produkt
DO L* Lizenz für digitales Produkt
F* F* Filmmaterial
M* M* Mikroform
P* P* sonstiges Printprodukt
W* S* Mehrteiliges Produkt
V* V* Video
X* X* Händlerprodukt, Werbematerial
Z* Z* Non-Book

Die Produktform eines Buches mit festem Einband (Hardcover) ist wie folgt anzugeben.

ONIX 2.1 / ONIX 3.0 Short
<b012>BB</b012>
ONIX 2.1 / ONIX 3.0 Reference
<ProductForm>BB</ProductForm>

Produktform – detailliert

Zur näheren Beschreibung der Produktform bzw. zur Angabe weiterführender Informationen (Produkt ist ein Taschenbuch, E-Book-Format ist EPUB, Audio-Tracks sind im MP3-Format etc.) können Sie in ProductformDetail bzw. b333 detaillierte Produktformangaben hinterlegen. Die Angabe ist wiederholbar. Die möglichen Werte zur Festlegung der Produktform weichen in ONIX 2.1 (Codeliste 78) und ONIX 3.0 (Codeliste 175) voneinander ab. Um Angaben aus einem Format in das jeweilig andere so verlustfrei wie möglich stattfinden zu lassen, wird im VLB das folgende Mapping eingesetzt.

In den detaillierten Produktformen finden Sie eine breite Auswahl, um Ihr Produkt gemäß der Produktform näher zu beschreiben. In den Codelisten finden Sie Hinweise, welcher Produktform-Code mit welchen detaillierten Produktformen kombiniert werden darf. Bitte achten Sie auf deren Einhaltung.

In der nachfolgenden Tabelle finden Sie eine kategorische Auflistung der existierenden Produktformdetails.

Inhalt Code Beispiele
Audioformat A1** MP3, WAV
DAISY-Format (Hörbhücher für Blinde) A2* DAISY 3: Audio mit Navigation und Text
Hörbuchformat A3** Hörbuch, Hörbuch zum Mitlesen
Audiowiedergabe (Kanäle) A4** Stereo, Surround 5.1
Buchformat B1**
B6**
Taschenbuch (DE), Paperback (DE)
Besondere Buchformen B2** Malbuch, Geräusche-Buch
Art der Bindung B3** Verstärkter Einband
Material des Einbands B4** Leder, Laminierter Einband
Besondere Ausstattung B5** Klappen, Lesebändchen
Art der Blindenschrift B7** Brailleschrift (US), Moon
Videoformat D1** AVI, MPEG-4
Betriebssystem D2** Windows
Spielekonsole D3** Xbox 360, Nintendo Wii
E-Book-Format (nur ONIX 3.0) E1** EPUB, PDF
Textformat, Verfügbarkeit, Seitenverhältnis etc. E2** offline nutzbar, Hochformat, 16:9
Laminierung L1** Komplettlaminierung
Kalenderformat P1** Tisch-Kalender, Wandkalender
Einband sonst. Printprodukte P2** Paperback/Softback, Spiralheftung
Besonderheiten P3** Mit Aufhängung
Video/TV-Format V2** PAL, NTSC

Dass ein Buch mit flexiblem Einband (BC) eine Paperback-Ausgabe (B131) ist und ein Lesebändchen (B506) besitzt, drücken Sie wie folgt aus.

ONIX 2.1 / ONIX 3.0 Short
<b012>BC</b012>
<b333>B131</b333>
<b333>B506</b333>
ONIX 2.1 / ONIX 3.0 Reference
<ProductForm>BC</ProductForm>
<ProductFormDetail>B131</ProductFormDetail>
<ProductFormDetail>B506</ProductFormDetail>

Unterscheidung Hardcover, Taschenbuch & Paperback

Eine besondere Rolle nimmt die Unterscheidung nach Hardcover, Taschenbuch und Paperback ein. Diese Differenzierung wird vor allem in Vorschausystemen (z.B. VLB-TIX) und im Handel vorgenommen, aber auch von Marktforschungsunternehmen genutzt um Rückschlüsse auf Bestsellerlisten zu schließen.

  • Hardcover: Buch mit festem Einband
  • Taschenbuch: Buch mit flexiblem Einband mit oder ohne Klappen, Maximalhöhe 205 mm
  • Paperback: Buch mit flexiblem Einband mit Klappen, Mindesthöhe 205 mm

In der nachfolgenden Tabelle finden Sie auf einen Blick wie Sie diese drei Produktarten für Datenabnehmer eindeutig klassifizieren.

Hardcover Taschenbuch Paperback
Produktform BB BC BC
Produktform – detailliert - B133 (nur ONIX 3.0) B131
Warengruppen-Index 1 2 1

Hinweise:

  • Ein Buch mit flexiblem Einband und einer Höhe größer 205 mm, jedoch ohne Klappen ist durch die Produktform “BC” für Softcover ausreichend beschrieben und muss kein ergänzendes Produktformdetail zur Definition des Buchformats angeben.
  • Unabhängig von der Einordnung als Hardcover, Taschenbuch oder Paperback können Produkte ergänzende Produktformdetails (Lesebändchen, Schutzumschlag, Fadenbindung etc.) erhalten. Insofern Ihr Produkt Klappen besitzt, sollte dies über den Code B504 im Produktformdetail angegeben werden.

Produktinhalt

Mit dem Produktinhalt geben Sie an, welche Arten von Inhalt in Ihrem Produkt auftreten. Sie können beispielsweise festlegen, dass der Produktinhalt in Ihrem Buch bzw. E-Book vom Typ Text ist und durch Diagramme und Fotografien ergänzt wird. Für Ihr Hörbuch würden Sie den Typ Audio auswählen und falls beispielsweise zusätzlich Texte hinterlegt sind (z.B. in einem DAISY-Buch), dies als ergänzende Angabe definieren.

In ONIX 3.0 wird hierfür zwischen dem primären und ergänzenden Produktinhalt unterschieden.

  • PrimaryContentType bzw. x416
  • ProductContentType bzw. b385

In ONIX 2.1 ist diese Unterscheidung nicht möglich. Falls Sie in ONIX 2.1 exakt eine Angabe für ProductContentType bzw. b385 senden, wird diese im VLB automatisch als PrimaryContentType bzw. x416 gewertet und im ONIX 3.0 Export als primärer Produktinhalt ausgegeben.

Für beide Felder finden Sie die anzugebenden Werte in Codeliste 81.

Ein Enhanced E-Book, welches als primären Produktinhalt Text (10) hat und mit interaktiven Grafiken (24) und Video (06) angereichert ist, ist wie folgt abzubilden.

ONIX 2.1 Short
<b385>10</b385>
<b385>24</b385>
<b385>06</b385>
ONIX 2.1 Reference
<ProductContentType>10</ProductContentType>
<ProductContentType>24</ProductContentType>
<ProductContentType>06</ProductContentType>
ONIX 3.0 Short
<x416>10</x416>
<b385>24</b385>
<b385>06</b385>
ONIX 3.0 Reference
<PrimaryContentType>10</PrimaryContentType>
<ProductContentType>24</ProductContentType>
<ProductContentType>06</ProductContentType>

Produktform E-Book

Während E-Books in ONIX 2.1 durch die Angabe der Produktform DG und einem zusätzlichen E-Book-Format gekennzeichnet wurden, wird ein E-Book in ONIX 3.0 durch die Kombination von Produktform, Produktformdetail und Produktinhalt charakterisiert.

Info-Icon_klein

Bitte beachten Sie: Wenn Sie E-Books in ONIX 3.0 an das VLB senden, geben Sie immer die folgenden Werte an. Da der Handel E-Books in ONIX 2.1 ausschließlich an der Produktform DG erkennen kann, benötigt das VLB diese Angaben, um ein zuverlässiges Mapping in ONIX 2.1 sicherzustellen.

  • ProductformDetail bzw. b333 mit einem Code, der mit E1 beginnt, weitere Codes können beliebig angegeben werden
  • PrimaryContentType bzw. x416 mit dem Wert 10 für Text

E-Book-Format

In ONIX 2.1 können Sie das E-Book-Format in EpubType bzw. b211 mit Werten aus Codeliste 10 angeben. Für die Bereitstellung in ONIX 3.0 findet ein Mapping auf ProductFormDetail bzw. b333 statt.

Info-Icon_klein

Bitte beachten Sie: Nicht alle in ONIX 2.1 enthaltenen E-Book-Formate können in ONIX 3.0 überführt werden. Näheres hierzu finden Sie in unserem bereitgestellten Mapping.

Dass ein E-Book im EPUB-Format vorliegt, ist wie folgt anzugeben.

ONIX 2.1 Short
<b211>001</b211>
ONIX 2.1 Reference
<EpubType>029</EpubType> 
ONIX 3.0 Short
<b333>E101</b333>
ONIX 3.0 Reference
<ProductFormDetail>E105</ProductFormDetail>

DRM-Art

Die Angabe zum Digital Rights Management (DRM) ermöglicht Ihnen, Kunden mitzuteilen, ob bzw. mit welchem DRM-Schutz Ihr digitales Produkt versehen ist.

In ONIX 2.1 ist die Art des DRM in EpubTypeNote bzw. b277 und in ONIX 3.0 in EpubTechnicalProtection bzw. x317 anzugeben. Für beide Formate sind die Felder mit Werten aus Codeliste 144 zu befüllen. Obwohl das Feld EpubTypeNote bzw. b277 laut ONIX 2.1 Spezifikation einem Freitext entspricht, hat sich das VLB analog zu den Best Practices für die E‐Book‐Standardmeldung dazu entschieden, an dieser Stelle die normierte Angabe der DRM-Art zu transportieren. Freitextangaben werden folglich nicht im VLB aufgenommen.

Ein Produkt mit Apple-DRM ist wie folgt zu kennzeichnen.

ONIX 2.1 Short
<b277>04</b277>
ONIX 2.1 Reference
<EpubTypeNote>04</EpubTypeNote> 
ONIX 3.0 Short
<x317>04</x317>
ONIX 3.0 Reference
<EpubTechnicalProtection>04</EpubTechnicalProtection>

VLB-Einbandart

Für die Angabe der Einbandart stellt das VLB eine Liste mit proprietären Einbandarten zur Verfügung, die die ONIX-Produktformfelder ergänzt. Bitte beachten Sie, dass die Angabe nur für bestimmte Produktarten (insbesondere Bücher und physische Audio- und Video-Produkte) sinnvoll ist.

Die Einbandart wird in ProductFormDescription bzw. b014 angegeben. Die möglichen Werte zur Angabe der VLB-Einbandart können Sie der nachfolgenden Liste entnehmen.

Sie können entweder den Code oder die Beschreibung der VLB-Einbandart hinterlegen.

Hinweis: Laut ONIX-Spezifikation handelt es sich bei ProductFormDescription bzw. b014 um ein Freitextfeld. Sie können selbstverständlich auch jegliche Freitextbeschreibungen an dieser Stelle melden, eine Vielzahl von Händlern erwartet in diesem Feld jedoch die VLB-Einbandart.

Die VLB-Einbandart Paperback ist wie folgt anzugeben.

ONIX 2.1 / ONIX 3.0 Short
<b014>PB</b014>
ONIX 2.1 / ONIX 3.0 Reference
<ProductFormDescription>PB</ProductFormDescription>

Verpackung

Um nähere Angaben zur Verpackung vorzunehmen, können Sie in ProductPackaging bzw. b225 einen normierten Wert aus Codeliste 80 angeben.

Insofern ein Produkt sich in einem Schuber bzw. in einer Kassette befindet, ist dies als Verpackung aufzuführen.

Die Information, dass ein Produkt in einem Schuber enthalten ist, können Sie wie folgt angeben.

ONIX 2.1 / ONIX 3.0 Short
<b225>17</b225>
ONIX 2.1 / ONIX 3.0 Reference
<ProductPackaging>10</ProductPackaging>