Informationen zur Buchpreisbindung

Bücher sind preisgebunden – anders als andere Produkte. Rechtsgrundlage ist das Buchpreisbindungsgesetz (kurz BuchPrG) das Verlage dazu verpflichtet, für ihre Neuerscheinungen verbindliche Ladenpreise festzusetzen. Detaillierte Informationen zur Preisbindung finden Sie auf der Website des Börsenvereins.

Prinzipiell findet die Preisbindung Anwendung für deutsche und österreichische Preise. Auch wenn Ausnahmen die Regel aufweichen, wollen wir Ihnen gern mit der nachfolgenden tabellarischen Aufstellung eine übersichtliche Darstellung von Produkten zur Verfügung stellen, die einer Ladenpreisbindung unterliegen.

Produkt Preisbindung Produktform
E-Book ja DG
CD-Rom (wenn Buch) ja D*
Disketten (wenn Buch) ja D*
Hörbücher nein A*
Kalender nein P*
Atlanten ja C*
Landkarten ja C*
Globen ja C*
Kombinierte Produkte WW
Loseblatt ja B*
Musikalien (Noten) ja PI
Buch ja B*
Video nein V*
Audio (Musik) nein A*

Diese Tabelle dient ausschließlich als Leitfaden und berücksichtigt keine Ausnahmen.