Mehrbändige Werke (Collection)

Oft veröffentlichen Verlage Produktsammlungen bzw. zusammengestellte Produkte, die an aufeinanderfolgenden Zeitpunkten erscheinen. Jedes enthaltene Produkt ist als Teil der Verlagszusammenstellung einzeln erhältlich und besitzt eine GTIN-13. Die Verlagszusammenstellung selbst wird hingegen nicht unter einer GTIN-13 geführt und ist somit nicht im Ganzen erwerblich. Diese Form der Veröffentlichung wird im VLB als mehrbändiges Werk bezeichnet.

Mehrbändige Werke haben somit die Funktion, thematisch vom Verlag zusammengestellte Produkte auch für den Kunden als zusammengehörig sichtbar zu machen.

Bitte beachten Sie: Sobald ein übergeordnetes Werk selbst eine GTIN-13 besitzt, handelt es sich um ein mehrteiliges Produkt, für das ein regulärer Produktdatensatz anzulegen und die enthaltenen Teilprodukte in Form einer Stückliste aufzulisten sind.

Die VLB-Definition des mehrbändigen Werkes entspricht in ONIX 3.0 der sog. Collection. In ONIX 2.1 wurden mehrbändige Werke noch genauer differenziert.

  • Reihe (Series): unbegrenzt mehrbändiges Werk (z. B. alle bekannten Taschenbuch-Reihen)
  • Hierarchie (Set): mehrbändig begrenztes Werk (z.B. Goethes Gesamtwerk in 30 Bänden)

Da sich die Unterscheidung nach Reihen und Hierarchien in der Praxis nicht durchgesetzt hat, wird diese mit ONIX 3.0 aufgelöst und nur noch von mehrbändigen Werken (Collection) gesprochen.

Für die Zuordnung Ihres Produktes zu einem mehrbändigen Werk können Sie in Ihrer Produktbeschreibung die folgenden Informationen hinterlegen:

In ONIX 3.0 wird ein mehrbändiges Werk in einem Collection-Composite mit einem CollectionType bzw. x329 vom Wert 10 aus Codeliste 148 angegeben. In ONIX 2.1 wird eine Reihe in einem Series- und eine Hierarchie in einem Set-Composite vermerkt.

Hinweis: Am Seitenende finden Sie Beispiele für die vollständige Angabe von mehrbändigen Werken.

Titel und Untertitel

Ein Titel wird in ONIX 2.1 im Title- und in ONIX 3.0 im TitleDetail-Composite angegeben. In beiden Formaten ist in TitleType bzw. b202 der Wert 01 aus Codeliste 15 anzugeben. Auch für mehrbändige Werke können Sie einen Titel (TitleText bzw. b203) und einen Untertitel (Subtitle bzw. b029) angeben. In ONIX 3.0 besteht die Besonderheit, dass der Titel und Untertitel in einem TitleElement-Composite gekapselt sind. Da es sich um den Titel des mehrbändigen Werkes handelt, ist ein TitleElementLevel bzw. x409 mit dem Wert 02 aus Codeliste 149 anzugeben.

Hinweis: In ONIX 3.0 besteht die Möglichkeit durch den Wert 02 in TitleElementLevel bzw. x409 eine Subcollection zur Collection festzulegen. Das VLB unterstützt keine Subcolletcions, weshalb der Subcollection-Titel ignoriert und das mehrbändige Werk nur mit dem Collection-Titel importiert wird.

In ONIX 2.1 können Sie das Title-Composite auch durch eine vereinfachte Titelangabe ersetzen. Hierfür muss in einer Reihe TitleOfSeries bzw. b018 und in einer Hierarchie TitleOfSet bzw. b023 hinterlegt sein.

Info-Icon_klein

Bitte beachten Sie: Falls Sie keine Identifikationsnummer angeben, nutzt das VLB den Titel, um nach bestehenden mehrbändigen VLB-Werken zu suchen und Ihr Produkt ggf. diesem zuzuordnen.

Format Composite Regel für Verknüpfung mit bestehenden mehrbändigen Werken
ONIX 3.0 Collection Suche nach Reihen Ihres Verlages mit exakt diesem Titel
ONIX 2.1 Series Suche nach Reihen Ihres Verlages mit exakt diesem Titel
ONIX 2.1 Set Suche nach Hierarchien Ihres Verlages mit exakt diesem Titel

Falls kein passender Eintrag im VLB gefunden wurde wird:

  • für ONIX 3.0 Produkte immer eine neue Reihe mit dem Collection-Titel erstellt und
  • für ONIX 2.1 Produkte entweder eine neue Reihe mit dem Reihentitel oder eine neue Hierarchie mit dem gesendeten Hierarchietitel erzeugt.

Das Anlegen neuer Hierarchien wird in ONIX 3.0 somit nicht mehr möglich sein. Die Vereinheitlichung von Reihen und Hierarchien hin zum mehrbändigen Werk findet zugunsten der Reihen statt. Falls Sie dennoch eine neue Hierarchie als ONIX 3.0 Melder erzeugen möchten, können Sie dies weiterhin auf VLB-Online vornehmen.

Info-Icon_klein

Bitte beachten Sie: Bei Angabe einer Hierarchie wird derzeit im VLB der Hierarchietitel Slash-getrennt dem Produkttitel vorangestellt, es sei denn, Produkttitel und Hierarchietitel stimmen überein. Diese Funktion ist historischen Ursprungs, da Produkte eines mehrbändig begrenzten Werkes früher nur Titel wie „Band 12“ hatten. Aktuell wird geprüft, ob diese Funktion weiterhin vom Markt benötigt wird, da sich die Praxis der Titelvergabe offensichtlich verändert hat.

Identifikationsnummer

Jedes mehrbändige Werk im VLB besitzt eine eigene Identifikationsnummer. Diese erlaubt Ihnen und Datenbeziehern (unabhängig vom gesendeten Titel des mehrbändigen Werkes) schnell und einfach alle zugehörigen Teile zu identifizieren.

Bedingt durch die Unterscheidung von Reihen und Hierarchien in ONIX 2.1 existieren im VLB zwei Arten von Identifikationsnummern für mehrbändige Werke.

  • Reihenkürzel als Identifikator einer Reihe
  • X-Nummer als Identifikator einer Hierarchie

Um Informationen zu Reihen sowie Hierarchien in ONIX 3.0 verlustfrei auszugeben, wird im Collection-Composite entweder ein Reihenkürzel oder eine X-Nummer angegeben. Falls ONIX 3.0 Datenbezieher wissen möchten, ob es sich um eine Reihe oder eine Hierarchie handelt, können Sie dies an der hinterlegten Identifikationsnummer erkennen. Die Identifikationsnummer ist in ONIX 3.0 im CollectionIdentifier-Composite zu hinterlegen. In CollectionIDType bzw. x344 wird mit dem Wert 04 ausgedrückt, dass es sich um ein Reihenkürzel und mit dem Wert 01 um eine X-Nummer handelt. Die zugehörigen Werte finden sich in Codeliste 13. Die jeweilige Identifikationsnummer ist in IDValue bzw. b244 anzugeben. Bei der Angabe von X-Nummern weist das VLB Datenbezieher mit dem Eintrag „VLB-Xnr“ in IDTypeName bzw. b233 explizit darauf hin, dass es sich bei der proprietären Angabe um eine X-Nummer handelt.

In ONIX 2.1 ist die Identifikationsnummer im ProductIdentifier-Composite anzugeben. In einer Reihe ist das Reihenkürzel in SeriesIDType bzw. b273 mit dem Wert 04 aus Codeliste 13 und in einer Hierarchie die X-Nummer in ProductIDType bzw. b221 mit dem Wert 01 aus Codeliste 5 zu typisieren. Die Identifikationsnummer ist wie in ONIX 3.0 in IDValue bzw. b244 anzugeben. Bei der Angabe von X-Nummern wird im VLB-Export ebenfalls „VLB-Xnr“ in IDTypeName bzw. b233 angegeben.

Info-Icon_klein

Bitte beachten Sie: Insofern eine Identifikationsnummer angegeben ist, wird im VLB nach einem mehrbändigen Werk mit dieser gesucht, um das Produkt als Teil zuzuordnen.

Format Composite Regel für Verknüpfung mit bestehenden mehrbändigen Werken
ONIX 3.0 Collection mit Reihenkürzel Suche nach Reihen Ihres Verlages mit diesem Reihenkürzel
ONIX 3.0 Collection mit X-Nummer Suche nach Hierarchien Ihres Verlages mit dieser X-Nummer
ONIX 2.1 Series mit Reihenkürzel Suche nach Reihen Ihres Verlages mit diesem Reihenkürzel
ONIX 2.1 Set mit X-Nummer Suche nach Hierarchien Ihres Verlages mit dieser X-Nummer

Falls kein passendes mehrbändiges Werk gefunden werden konnte, wird die Suche auf Basis des Titels fortgesetzt und gegebenenfalls ein neues mehrbändiges Werk angelegt.

Bandzählung

Durch eine Bandzählung geben Sie für das durch Sie beschriebene Produkt an, der wievielte Teil dieses im mehrbändigen Werk ist. Die Bandzählung ist unabhängig vom Titel des Teils. Durch die Bandzählung können Händler bei der Listung aller Teile eines mehrbändigen Werkes die durch Sie erwünschte Sortierung vornehmen. Folglich empfiehlt es sich für jeden Teil eine Bandzählung anzugeben.

Die Bandzählung ist in ONIX 2.1 für Reihen in NumberWithinSeries bzw. b019 und für Hierarchien in ItemNumberWithinSet bzw. b026 zu hinterlegen.

Da die Information der Bandzählung eine Information auf Produktebene und nicht auf Collection-Ebene ist, muss in ONIX 3.0 ein zweites TitleElement-Composite im TitleDetail-Composite hinterlegt werden. In diesem ist für TitleElementLevel bzw. x409 der Wert 01 anzugeben, um den Produktbezug zu verdeutlichen. Die Angabe der Bandzählung ist in PartNumber bzw. x410 zu hinterlegen.

Hinweis: In ONIX 2.1 ist für Hierarchien auch eine Positionsangabe in LevelSequenceNumber bzw. b284 möglich. Diese wird in ONIX 3.0 nicht mehr vom VLB abgebildet. Bitte verwenden Sie daher auch in ONIX 2.1 nach Möglichkeit die Bandzählung.

Beispiele

Reihe

Eine Taschenbuchreihe für Wanderfreunde, die regelmäßig neue Teile zum Wandern in Mitteldeutschland veröffentlicht, ist wie folgt anzugeben. Die Reihe existiert bereits im VLB, weshalb das Reihenkürzel ABC12 als Identifikationsnummer dieser hinterlegt werden kann. Da die Angabe eines Reihenkürzels optional ist, können Sie das jeweilige Composite auch weglassen. Das durch Sie beschriebene Produkt hat die Bandzählung 12 und ist somit der zwölfte Teil der Reihe.

ONIX 2.1 Short
<series>
  <seriesidentifier>
    <b273>04</b273>
    <b244>ABC12</b244>
  </seriesidentifier>
  <title>
    <b202>01</b202>
    <b203>Taschenbuchreihe für Wanderfreunde</b203>
    <b029>Mitteldeutschland</b029>
  </title>
  <b019>12</b019>
</series>
ONIX 2.1 Reference
<Series>
  <SeriesIdentifier>
    <SeriesIDType>04</SeriesIDType>
    <IDValue>ABC12</IDValue>
  </SeriesIdentifier>
  <Title>
    <TitleType>01</TitleType>
    <TitleText>Taschenbuchreihe für Wanderfreunde</TitleText>
    <Subtitle>Mitteldeutschland</Subtitle>
  </Title>
  <NumberWithinSeries>12</NumberWithinSeries>
</Series>
ONIX 3.0 Short
<collection>
  <x329>10</x329>
  <collectionidentifier>
    <x344>04</x344>
    <b244>ABC12</b244>
  </collectionidentifier>
  <titledetail>
    <b202>01</b202>
    <titleelement>
      <x409>02</x409>
      <b203>Taschenbuchreihe für Wanderfreunde</b203>
      <b029>Mitteldeutschland</b029>
    </titleelement>
    <titleelement>
      <x409>01</x409>
      <x410>12</x410>
    </titleelement>
  </titledetail>
</collection>
ONIX 3.0 Reference
<Collection>
  <CollectionType>10</CollectionType>
  <CollectionIdentifier>
    <CollectionIDType>04</CollectionIDType>
    <IDValue>ABC12</IDValue>
  </CollectionIdentifier>
  <TitleDetail>
    <TitleType>01</TitleType>
    <TitleElement>
      <TitleElementLevel>02</TitleElementLevel>
      <TitleText>Taschenbuchreihe für Wanderfreunde</TitleText>
      <Subtitle>Mitteldeutschland</Subtitle>
    </TitleElement>
    <TitleElement>
      <TitleElementLevel>01</TitleElementLevel>
      <PartNumber>12</PartNumber>
    </TitleElement>
  </TitleDetail>
</Collection>

Hierarchie

Eine Sammlung von Goethes Werken, die in 30 Bänden erscheint, ist wie folgt anzugeben. Die Hierarchie existiert bereits im VLB, weshalb die X-Nummer X-1000-1000-1 als Identifikationsnummer dieser hinterlegt werden kann. Da die Angabe einer X-Nummer optional ist, können Sie das jeweilige Composite auch weglassen. Das durch Sie beschriebene Produkt hat die Bandzählung 27 und ist somit der siebenundzwanzigste Band der Hierarchie.

ONIX 2.1 Short
<set>
  <productidentifier>
    <b221>01</b221> 
    <b233>VLB-Xnr</b233>
    <b244>X-1000-1000-1</b244>
  </productidentifier>
  <title>
    <b202>01</b202>
    <b203>Goethes Werke</b203>
    <b029>Ausgabe in 30 Bänden</b029>
  </title>
  <b026>27</b026>
</set>
ONIX 2.1 Reference
<Set>
  <ProductIdentifier>
    <ProductIDType>01</ProductIDType> 
    <IDTypeName>VLB-Xnr</IDTypeName>
    <IDValue>X-1000-1000-1</IDValue>
  </ProductIdentifier>
  <Title>
    <TitleType>01</TitleType>
    <TitleText>Goethes Werke</TitleText>
    <Subtitle>Ausgabe in 30 Bänden</Subtitle>
  </Title>
  <ItemNumberWithinSet>27</ItemNumberWithinSet>
</Set>
ONIX 3.0 Short
<collection>
  <x329>10</x329>
  <collectionidentifier>
    <x344>01</x344>
    <b233>VLB-Xnr</b233>
    <b244>X-1000-1000-1</b244>
  </collectionidentifier>
  <titledetail>
    <b202>01</b202>
    <titleelement>
      <x409>02</x409>
      <b203>Goethes Werke</b203>
      <b029>Ausgabe in 30 Bänden</b029>
    </titleelement>
    <titleelement>
      <x409>01</x409>
      <x410>27</x410>
    </titleelement>
  </titledetail>
</collection>
ONIX 3.0 Reference
<Collection>
  <CollectionType>10</CollectionType>
  <CollectionIdentifier>
    <CollectionIDType>01</CollectionIDType>
    <IDTypeName>VLB-Xnr</IDTypeName>
    <IDValue>X-1000-1000-1</IDValue>
  </CollectionIdentifier>
  <TitleDetail>
    <TitleType>01</TitleType>
    <TitleElement>
      <TitleElementLevel>02</TitleElementLevel>
      <TitleText>Goethes Werke</TitleText>
      <Subtitle>Ausgabe in 30 Bänden</Subtitle>
    </TitleElement>
    <TitleElement>
      <TitleElementLevel>01</TitleElementLevel>
      <PartNumber>27</PartNumber>
    </TitleElement>
  </TitleDetail>
</Collection>