Titelexport

Mit den Exportfunktionen können Sie an unterschiedlichen Stellen im VLB eine gewünschte Anzahl an Titeln exportieren. Grundlegend wird dabei zwischen diesen beiden formen des Exports unterschieden:

Export, über den Sie einen oder mehrere Titel nach Auswahl des Formats und weiteren Einstellmöglichkeiten exportieren können.

QuickExport, mit dem sich ohne weitere Zwischenschritte Titeldaten direkt exportieren lassen.

Export

Der Titelexport lässt sich von mehreren Stellen im VLB ausführen. Sie können, wie in der Funktionsübersicht der Trefferliste geschildert, entweder einen oder mehrere Titel exportieren. Analog dazu lässt sich der Titelexport vom Bestellbuch aus in gleicher Weise ausführen. Ob Sie die Stapelverarbeitungsoption nutzen oder über das Zahnrad-Symbol den Export ausführen, spielt in Sicht auf die Funktionsweise keine Rolle. In beiden Fällen öffnet sich eine Lightbox, aus der Sie entnehmen können, wie viele der gewählten Titel exportiert werden können. Um den Export auszuführen, müssen Sie aus der angezeigten Liste ein Exportformat wählen. Folgende Formate stehen zur Verfügung:

  • ASCII formatiert (.txt)
  • BWA Titelstammsatz T101 (.bwa)
  • BWA Bestellsatz B101 (.bwa) (Nur für Buchhändler vom Bestellbuch aus verfügbar)
  • Excel (.xls)
  • Excel-Reimport (.xls)
  • Liste (.csv)
  • ONIX 2.1 (.xml)
  • ONIX 3.0 (.xml)
  • RightsLink (.csv)

Hinweis: Ausgeschlossen vom Export sind generell Reihen- und Hierarchieköpfe (In der Trefferliste mit einem “H” oder “R” am Anfang einer Zeile markiert). Titel der Österreichischen Schulbuchdatenbank (ÖSB) oder Titel des Zeitschriften-Informations-Service (ZIS) können weder im ONIX-Format noch als Excel-Reimport exportiert werden.

Besonderheiten der Export-Formate Excel oder Liste

Wählen Sie als Exportformat Excel oder Liste (csv) aus, können Sie noch die auszugebenden Datenfelder auswählen:

  • Volleinträge: Sämtliche Datenfelder werden in der Exportdatei ausgegeben.
  • Kurzeinträge: Hier steht eine Vorauswahl der gängigsten Datenfelder zum Export zur Verfügung. Diese Vorauswahl kann nicht verändert werden.
  • Benutzerdefiniert: Hier können Sie mit Klick auf die jeweiligen Checkboxen eine individuelle Auswahl an zu exportierenden Datenfeldern treffen. Ihre Auswahl können Sie über das Eingabefeld “Name des Layouts” mit einem Namen versehen und abspeichern, sodass die Auswahl bei weiteren Exporten zur Verfügung steht.

Wünschen Sie zudem Spaltenüberschriften, können Sie sich diese mit Klick auf die Checkbox “Überschriften” ausgeben lassen.

Nach Eingabe eines Dateinamens in der untersten Leiste der Lightbox starten Sie den Export mit Klick auf “Exportieren”.

Format Excel-Reimport (.xls) (nur für Verlage)

Ein Export im Format “Excel-Reimport (.xls)” ist nur für Verlage möglich. Die so exportierte Datei ist für den Excel-Import geeignet. Mehr Informationen zum Excel-Import haben wir unter Datenanlieferung im Excel-Format für Sie zusammengestellt.

QuickExport

Der QuickExport ermöglicht Ihnen, mit einem Klick eine Titelauswahl im gewünschten Format zu exportieren und je nach Einstellung in die Zwischenablage oder ein Programm zu übernehmen. So wird das gewohnte Zusammenspiel zwischen VLB und Warenwirtschaftssystem weiterhin gewährleistet.

Um den QuickExport nutzen zu können, müssen Sie diesen unter Mein Profil aktivieren. Dort können Sie außerdem noch weitere Grundeinstellungen vornehmen.

Haben Sie den QuickExport aktiviert, so können Sie diesen aus der Trefferliste starten.

Achtung: Sie benötigen für den QuickExport eine bestimmte Software. Hier erfahren Sie dazu mehr:
http://info.vlb.de/buchhandel/neue-exportformate/vlb-quickexport.html