Produktform

Bei der Neuerfassung eines Titels müssen Sie die Produktart festlegen. Dies tun Sie zunächst im Widget “Titelverwaltung”, über welches Sie zum Formular für Neuerfassungen gelangen. Wie bei der Bearbeitung von Titeln können Sie Ihre Entscheidung revidieren und im Formular über die gleichen Symbole eine andere Produktart auswählen.

Anmerkung: Ein Umschalten zwischen den Produktarten ist für Zeitschriften nicht möglich.

Die Auswahl folgender Produktarten ist möglich:

auswahl_produktform
  • Buch: alle Buchprodukte
  • E-Book: nur E-Books
  • Audio/Video: sämtliche Bild- und Tonträger
  • Kalender: nur Kalender
  • Landkarte: sämtliche kartographischen Produkte
  • Digitales Produkt: sämtliche Datenträger oder Download-Produkte
  • Non-Book: alle Produkte mit GTIN, bei denen es sich nicht um andere der genannten Produkte handelt
  • Mehrteilige Produkte: Produkte, die aus mehreren Teilen bestehen, ggf. mit Mehrwertsteuer-Splitting (E-Bundles)
  • Zeitschriften: alle Zeitschriften

Je nachdem, welche Produktart Sie ausgewählt haben, gestaltet sich der Block Produktform im Bearbeitungs- sowie Neuanlage-Formular.

Einteilige Produkte

  • Produktform (Pflichtfeld)
    Wählen Sie hier die elementare Form des Produktes aus dem Dropdown-Menü aus.
  • Produktform (detailliert)
    Hier können Sie die “Produktform” spezifizieren. Die Auswahlmöglichkeiten bedingen sich aus Ihrer Auswahl im Feld “Produktform”.
  • Einbandart
    Das Feld Einbandart steht für Neuerfassungen ab der zweiten Septemberhälfte 2017 nicht mehr zur Verfügung. Für Produkte, bei denen eine Einbandart hinterlegt ist, kann diese aber noch geändert werden. Hintergrund ist, dass das Feld Einbandart nicht dem ONIX-Standard entspricht und die Informationen dieses Feldes auch über die Felder Produktform und Produktform (detailliert) angegeben werden können.
  • Unterscheidung zwischen Hardcover, Paperback und Taschenbuch
    Für den Handel, für Vorschau-Systeme (insbesondere VLB-TIX) und für die Redakteure von Empfehlungs- und Bestsellerlisten ist die Unterscheidung zwischen den gängigen Produktgruppen Hardcover, Paperback und Taschenbuch besonders wichtig. Deshalb geben wir in der folgenden Tabelle einen kurzen Überblick, wie Sie für die entsprechenden Produkte die Felder Produktform, Produktform (detailliert) und Warengruppen-Index belegen müssen.
Hardcover Taschenbuch Paperback
Produktform Hardcover Softcover Softcover
Produktform – detailliert Optional können Angaben zur Ausstattung wie Lesebändchen oder Angaben zu spezifischen Materialien gemacht werden. Optional können Angaben zur Ausstattung wie Lesebändchen oder Angaben zu spezifischen Materialien gemacht werden. Paperback muss verpflichtend angegeben werden.
Darüber hinaus können optional Angaben zur Ausstattung wie Lesebändchen oder Angaben zu spezifischen Materialien gemacht werden.
Warengruppen-Index 1 – Hardcover/Softcover 2 – Taschenbuch 1 – Hardcover/Softcover
  • Ein Buch mit flexiblem Einband und einer Höhe größer oder gleich 205 mm, jedoch ohne Klappen ist durch die Produktform “BC” für Softcover ausreichend beschrieben und muss kein ergänzendes Produktformdetail zur Definition des Buchformats angeben.
  • Für Bücher die besondere Ausstattungsmerkmale oder Bindungen haben, verwenden Sie bitte die spezifischen Produktformen wie Ledereinband, Spiralbindung etc.
  • Unabhängig von der Einordnung als Hardcover, Taschenbuch, Paperback oder spezifischer Buch- und Bindungstyp können Produkte ergänzende Produktformdetails (Lesebändchen, Schutzumschlag, Fadenbindung etc.) erhalten. Insofern Ihr Produkt Klappen besitzt, sollte dies über den Code B504 im Produktformdetail angegeben werden, falls Sie nicht schon den Code B131 für Paperback angegeben haben.
  • Produktinhalt
    Mit dem Produktinhalt beschreiben Sie die Art des Inhalts, also ob das Produkt Text, Bilder, Schemata etc. enthält. Insbesondere ist es für Audioprodukte wichtig das Feld zu befüllen, denn hier können Sie angeben, ob es sich um ein Hörbuch, Hörspiel oder um andere Tonaufnahmen handelt.
  • E-Book-Format, DRM-Art und E-PUB-Version
    Diese Felder stehen nur für digitale Medien zur Verfügung.

Mehrteilige Produkte

Mehrteilige Produkte müssen weiter spezifiziert werden:

  • Teilprodukte mit identischer Mehrwertsteuer
  • Zweiteiliges Produkt mit unterschiedlicher Mehrwertsteuer

Je nach Auswahl müssen weitere Angaben unter “Bände, Teile & Beigaben” gemacht werden (bei gleichem Mehrwertsteuersatz) bzw. der Preisblock enthält Optionen für die Erfassung der Teilprodukte und deren Preisen.

Weitere Informationen zu Bundle-Produkten finden Sie auf der Webseite des Börsenvereins.