Platzhalter und Bereichssuche in der Booleschen Suche

Mit den Platzhaltern und der Möglichkeit, die Suche auf verschiedene Bereiche einzugrenzen, stehen Ihnen zwei weitere grundlegende Funktionen der Booleschen Suche zur Verfügung.

Platzhalter

Durch Angabe eines Platzhalter-Symbols lassen sich Teile von Suchbegriffen variabel eingeben. Sie können entweder ein “?” als Platzhalter für genau ein Zeichen nutzen oder das “*” als Platzhalter für eine unbestimmte Anzahl von Zeichen. Die Platzhalter können im jeweiligen Suchbegriff an einer beliebigen Position eingesetzt werden. In Phrasen ist die Verwendung von Platzhaltern nicht möglich.

Beispiele:

  • Au=me?er findet alle Werke, zu denen z.B. ein Meier oder Meyer beigetragen hat (oder generell jemand, dessen Name mit „Me“ beginnt, auf das genau ein beliebiges Zeichen folgt und der dann auf „er“ endet).
  • Is=97834711 * findet alle Werke, deren ISBN mit 97834711 beginnt.

Bereichssuche

Mit der Bereichssuche können Sie die Suche auf Bereiche zwischen zwei Suchbegriffen einschränken. Für folgende Suchkategorien können Sie die Funktion nutzen:

  • Preisspanne
  • Erscheinungsjahr
  • Zugangsdatum
  • Änderungsdatum
  • Produktsprache
  • Produktform

Um nun einen Bereich anzugeben, geben Sie wie gehabt zunächst das Kürzel der Kategorie an, gefolgt von dem “=”-Zeichen. Als Suchtext können Sie nun die Untergrenze eingeben, die Sie mit dem Caret-Symbol (^) von der hintenangestellten Obergrenze abtrennen.

Beispiele:

  • ej=2008^2010 findet alle Werke mit einem Erscheinungsjahr zwischen 2008 und 2010.
  • Ej=2010^2008 findet keine Treffer, weil das Minimum links und das Maximum rechts des Caret stehen muss.

Bei der preisbezogenen Bereichssuche sind Besonderheiten zu beachten. Preise können als ganzzahlige Werte oder mit Nachkommastellen angegeben werden – Nachkommastellen werden mit einem “.” getrennt (z. B.: 13.30). Eine direkte Suche nach Preisen liefert alle Preise genau wie angegeben.
Die Bereichssuche liefert hingegen alle Preise zwischen den angegebenen Werten; bei ganzzahligen Werten werden alle Preise mit diesem ganzzahligen Anteil ausgegeben, bei angegebenen Nachkommastellen nur die Titel mit einem Preis exakt dazwischen.

Beispiele:

  • pr=10^12 liefert alle Produkte mit Preisen zwischen 10,00 und 12,99
  • pr=10^12.0 liefert alle Produkte mit Preisen zwischen 10,00 und 12,00
  • pr=10.5^12.2 liefert alle Produkte zwischen 10,50 und 12,20

Anmerkung:

  • Datumswerte (Erscheinungsjahr ej, Änderungsdatum ad und Zugangsdatum zd) müssen entweder als yyyy, yyyymm oder yyyymmdd angegeben werden. Es sind keine Platzhalter erlaubt.
  • Eine Bereichssuche über ein unvollständiges Datum (yyyy oder yyyymm) sucht immer vom möglichen Minimum des ersten Werts zum möglichen Maximum des zweiten (z. B: 2011^2012 wird intern erweitert zu 20110101^20121231).